Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport Vier Stürze können ihn nicht ausbremsen

Von
In bestechender Form präsentierte sich Marcus Bangert auch in den vergangenen Rennen. Foto: Schwarzwälder Bote

Mit weiteren sehr guten Ergebnissen hat Marcus Bangert vom TV Baiersbronn überzeugt.

In der Master 2-Kategorie beim Mehlinger Weihnachtscrossrennen in der Pfalz fuhr er auf den zweiten Platz. Danach konnte er sich mit den Plätzen sechs und acht bei den beiden Bundesligarennen in Kaiserslautern und Kehl seine derzeitige gute Form bestätigen und sich auf den 6. Gesamtrang in der Cyclocross Bundesliga der Masters 2-Kategorie vorarbeiten.

In Mehlingen konnte sich Bangert wie auch schon in Darmstadt nach einem sehr guten Start zusammen mit dem hessischen Landesmeister Carsten Buchberger wieder sofort absetzen. Der Schwarzwälder hatte dabei jedoch unerwartet große Probleme mit dem schlammigen und sehr glitschigen Kurs, gleich viermal stürzte er. Buchberger leistete sich keine Fehler, verschärfte nach dem zweiten Sturz das Tempo, riss eine Lücke und konnte diese bis ins Ziel verteidigen.

Über die Feiertage war für Bangert erst einmal erholen und regenerieren angesagt bevor dann die letzten Vorbereitungen für die Deutsche Meisterschaft am 12. Januar 2020 in Albstadt angegangen werden.

Seit dem Beginn der Cross Saison im Oktober ist Marcus Bangert elf Rennen gefahren, die Bilanz weist dabei zwei Siege und fünf Top Ten Ergebnisse auf.

Artikel bewerten
2
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.