Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Radsport St. Georgener setzen Akzente

Von
Nora Blum fuhr ein beherztes Rennen. Foto: Rombach Foto: Schwarzwälder Bote

Die Mountainbiker des SV St. Georgen blicken auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. Bei den baden-württembergischen Meisterschaften erkämpfte die zwölfjährige Nora Blum den Vizemeistertitel in der Altersklasse U13. Nach einem beherzten Rennen war nur Lina Huber aus Münsingen schneller. Ihre Teamkollegen überzeugten beim Bike-Marathon in Furtwangen (wir haben berichtet). Von den 30 für den SV startenden Mountainbikern schafften es zwölf in die Top 10. In der U9 überzeugten Max Broghammer als Fünfter, Hannes Weißer als 13. und Levi Beuschel als 20. von 43 platzierten Talenten. In der U11 kam Leo Rombach auf Rang zwei. Auch Noah Beuschel (6.), Paul Weißer (11.) und Frida Rombach (7.) überzeugten. In der U13 fuhren Eva Blum und David King als jeweils Fünfte nur knapp am Podest vorbei. Sabine Fleig belegte in der U15 Rang vier. Jonas King und Moritz Rombach unterstrichen mit einem Doppelerfolg eindrucksvoll ihre Klasse. Timo Dold rundete als Siebter das starke U15-Ergebnis ab. Zudem fuhr Philipp King beim EGT-Jugend-Cup (42 km) auf den guten zehnten Platz. Lizenzfahrer Caleb Kieninger bejubelte den zweiten Platz beim Magna-Cup (120 km).

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.