Klicken nach dem Überfall beim Donaueschinger Pferdekreisel (im Bild) bald die Handschellen? Die Suche nach den Tätern gestaltet sich schwierig. Foto: Guy Simon

Der Fall hatte für ziemliches Aufsehen gesorgt: Ein 32-jähriger Mann soll in der Stadionstraße auf Höhe des Kreisverkehrs am Bildungszentrum von einer zehnköpfigen Gruppe angegriffen und ausgeraubt worden sein.

Donaueschingen - Das Opfer sei, so teilte die Polizei damals mit, gewaltsam zu Boden gedrückt worden und ein Mitglied der Gruppe habe ihn fixiert, indem er ihm sein Knie auf den Hals drückte. Ein anderer Täter nahm dem Mann laut den Polizeiangaben daraufhin sein Handy und Bargeld ab, bevor die Gruppe flüchtete. Das Opfer wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen