Theresa Schopper ist erst die fünfte deutsche Kultusministerin mit grünem Parteibuch. Foto: dpa/Bernd Weissbrod

Am Montag sind die Pfingstferien zu Ende. Für Kultusministerin Theresa Schopper beginnt dann die Realität in einem ganz harten Job. Wir wollten wissen, mit welchem Rüstzeug sie ihre neue Aufgabe anpackt.

Stuttgart - Wie kommt man einer Kultusministerin auf die Spur, die im Land kaum einer kennt, obwohl sie seit acht Jahren an der Seite von Ministerpräsident Winfried Kretschmann hinter den Kulissen an wichtiger Stelle mitmischt? Am besten kehrt man der Gegenwart den Rücken und taucht erst einmal ab in die Vergangenheit, um zu ergründen, wie die Ministerin ihre Aufgabe wohl anpackt. Bei ihrem Vorleben als Gesundheits- und Umweltpolitikerin in Bayern und als studierte Soziologin ist das neue Amt Theresa Schopper nicht in die Wiege gelegt.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€