Gerhard Wörn (li.) kümmert sich gemeinsam mit Mannschaftsarzt Heiko Striegel um VfB-Spieler Naouirou Ahamada. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Er ist viel mehr als nur der Physiotherapeut: Gerhard Wörn ist beim VfB Stuttgart auch Vertrauensperson und Ratgeber für Spieler und Trainer. Es gibt noch mehr Gründe, warum der 65-Jährige, der aktuell krankheitsbedingt fehlt, so hoch geschätzt wird.

Natürlich ist das Fachwissen letztendlich das Entscheidende. Wenn ein Physiotherapeut eines Fußball-Bundesligisten darüber hinaus aber auch noch selbst als Profi die Kickstiefel schnürte und schon immer ein Herz für diesen Verein hatte, dann entspricht dies der Wunschvorstellung eines jeden Clubs. Der VfB Stuttgart kann sich glücklich schätzen, dass er seit 32 Jahren einen Mann in seinen Reihen hat, der diesem Idealbild entspricht: Gerhard Wörn.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen