Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Pfalzgrafenweiler Mixed-Team setzt sich durch

Von
Nele David und Thomas Schmid haben das "Young&Old"-Turnier in Pfalzgrafenweiler gewonnen. Foto: Tennisclub Foto: Schwarzwälder Bote

Pfalzgrafenweiler. Auf Initiative von Jugendspieler Paul Galsterer wurde erneut das "Young&Old-Turnier" auf der Anlage des TC Pfalzgrafenweiler ausgetragen. Die Mitglieder schätzten das Turnier sehr, da durch den Spielmodus die Bindung zwischen älteren und jüngeren Spielern gestärkt werde, heißt es im Bericht des Vereins.

Im Generationen-Doppel spielte jeweils ein Jugendlicher unter 18 Jahren mit einem Erwachsenen. Die entsprechenden Paarungen wurden zu Beginn des Turniers ausgelost, insgesamt gingen in der Neuauflage des Turniers sechs Paare an den Start. Bei der diesjährigen Auflage waren auch erstmals zwei Frauen im Teilnehmerfeld: Nele David und Emma Galsterer stellten sich der männlichen Konkurrenz.

Neuauflage geplant

Unter Berücksichtigung der Corona-Richtlinien des Württembergischen Tennisbunds entwickelten sich im Laufe des Vormittags ausgeglichene und spannende Spiele, heißt es weiter im Bericht des TC Pfalzgrafenweiler. Im Finale spielten Nele David und Thomas Schmid gegen Felix David und Paul Galsterer. Turniersieger wurde am Ende verdient die Mixed-Paarung mit Nele David und Thomas Schmid.

Das Fazit der Teilnehmer war laut Verein durchweg positiv, und alle waren sich beim gemeinsamen Grillnachmittag einig: Im kommenden Jahr soll es eine Neuauflage geben.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.