Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Pfalzgrafenweiler Im Reit- und Fahrverein tut sich was

Von
Das Führungsteam des Reit- und Fahrvereins (von links): Anne Langeneck, Stefan Bratz, Annette Bratz, Silvia Rathfelder, Anna-Lena Rilling, Thomas Klein, Verena Alm, Annkatrin Traub, Katrin Pfeifle-Marijanovic, Johannes Pfeifle und Rita Bäppler. Foto: Reit- und Fahrverein Foto: Schwarzwälder-Bote

Bereits vor der Hauptversammlung hatte sich abgezeichnet, dass dem Reit- und Fahrverein Pfalzgrafenweiler Veränderungen ins Haus stehen. So kam es auch.

Pfalzgrafenweiler-Kälberbronn. Durch die berufliche Veränderung von Aushängeschild und Reitlehrerin Eva-Maria Lühr und die Entscheidung, auf eine weitere Fünf-Jahres-Vollverpachtung zu verzichten, war den Mitgliedern bewusst, dass der Verein vor großen Veränderungen steht. Entsprechend groß war das Interesse an der Hauptversammlung, zu der zwei Drittel der wahlberechtigten Mitglieder sowie viele Kinder und Jugendliche erschienen waren.

Viele Projekte wurden 2016 realisiert

Vorsitzender Reinhold Kuch machte in seinem Jahresrückblick deutlich, dass der Vorstand baulich gesehen auf ein erfolgreiches Jahr zurückblickt, was der Bericht von Kassiererin Rita Bäppler bestätigte. Viele große und kleine Projekte wurden realisiert. Dieses erfolgreiche und gewissenhafte Wirtschaften bestätigte auch Kassenprüfer Detlef Herfurth, der nach langjährigem Wirken für den Verein in unterschiedlichen Positionen aus seinem Amt verabschiedet wurde.

Bürgermeister-Stellvertreter Benjamin Finkbeiner und Sportkreispräsident Alfred Schweizer leiteten die Vorstandswahl. Der Antrag, die Zahl der Beisitzer auf zwei zu begrenzen, wurde abgelehnt. In geheimer Wahl setzten sich Annette Bratz als Vorsitzende und Johannes Pfeifle als stellvertretender Vorsitzender durch. Zur Jugendwartin wurde Silvia Rathfelder gewählt. Rita Bäppler wurde als Kassiererin bestätigt. Zur neuen Schriftführerin wurde Verena Alm gewählt, zur Pressereferentin Katrin Pfeifle-Marijanovic. Bei der Wahl zum Organisationsleiter setzte sich Thomas Klein durch. Neue Beisitzer sind Anne Langeneck, Stefan Bratz, Anna-Lena Rilling und Annkatrin Traub. Zu Kassenprüfern wurden Wolfgang Pucher und Stefan Geckle gewählt.

Zum Abschluss des Abends stand der Versammlung noch ein trauriger Moment bevor: die Verabschiedung der Reitlehrerin Eva-Maria Lühr, die zum 1. April zum Haupt- und Landesgestüt Marbach wechselte, um sich beruflich neu zu orientieren. Annette Bratz dankte Eva-Maria Lühr und überreichte ihr ein Abschiedspräsent. Mit bewegenden Worten verabschiedete sich Lühr und wünschte dem neu gewählten Vorstand und dem Verein alles Gute.

Nach aufregenden Stunden schloss Vorsitzende Annette Bratz die Versammlung um 1.08 Uhr, wie der Verein weiter berichtet.

Der neue Vorstand des Reit- und Fahrvereins plant bereits in der kommenden Woche, die Geschäfte aufzunehmen und mit neuem Tatendrang in die kommende Zeit voller Aufgaben und Herausforderungen zu starten. Oberstes Ziel sei es, mit einem neuem Konzept Pferdebetreuung und Ausbildung von Reiter und Pferd im Sinne der Satzung zu gewährleisten und die Freude am Reiten zu wecken, heißt es aus den Reihen des Vorstands.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.