Links der Lidl-Parkplatz, rechts die Zulassungsstelle des Landratsamts und dann noch zwei Bäckereien – es ist durchaus was los in der Stadionstraße. Parkplätze sind zumindest zu Stoßzeiten begehrt. Foto: Otto

Der Parkärger bei Lidl zieht Kreise. "Erst als ich die Artikel im Schwarzwälder Boten gelesen habe, hab’ ich gemerkt, dass ich nicht die Einzige bin", berichtet eine weitere Leserin. Sie hat nur sieben Minuten geparkt – und letztlich einen 40-Euro-Strafzettel kassiert. Die Frau hat sich zur Wehr gesetzt. Und die Lidl-Zentrale hat tatsächlich reagiert.

Rottweil - Wenn sie ihre Geschichte erzählt, ist ihr anzumerken, wie sehr sie sich noch immer aufregt. "Ich war echt auf 200, als ich den Strafzettel bekommen habe", sagt sie. Das sei schon im Juli gewesen – vor unserer Berichterstattung über die Überwachung des Lidl-Parkplatzes in der Rottweiler Stadionstraße durch einen externen Dienstleiter. Und deshalb sei ihr das Ausmaß des "Geschäftsmodells" dort gar nicht bewusst gewesen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€