Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ostelsheim Es wimmelt von Laternenträgern

Von
Kinder hatten am Martinstag ihre helle Freude an einem spannenden Laternenumzug. Foto: Bausch Foto: Schwarzwälder Bote

Ostelsheim (ina). Zum ersten Mal hatten sich die evangelische Kirchengemeinde Ostelsheim und der Verein Nautheim 04 zur Organisation eines herbstlichen Laternenlaufs zusammengetan. Ganze Familien fanden sich ein und nahmen an dem spannenden Erlebnis teil.

"Mit Nautheim 04 haben wir eine sehr schlagkräftige, aktive und sozial engagierte Truppe an Bord. Ich denke, dass wir diese Kooperation auch in den nächsten Jahren beibehalten können", erhofft sich Pfarrerin Heike Ehmer-Stolch nach dem erfolgreichen Abend mit zahlreichen Besuchern.

Am Abend des St. Martin-Tages wimmelte es am Treffpunkt Gemeindehalle nur so von kleinen Laternenträgern, die in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern gekommen waren. Ehmer-Stolch begrüßte die Gäste und erzählte die Geschichte vom Heiligen Martin. Die Erstklässler sangen ein Lied und spielten die Martinsgeschichte nach.

Langer Zug zur Scheuer

Danach formierte sich allmählich ein langer Zug, in Richtung auf die außerhalb des Ortes gelegene Scheuer von Nautheim 04. Unterwegs gab es immer wieder Stationen, an denen Halt gemacht und gesungen wurde. Petra Brandschott vom Harmonika Orchester Ostelsheim begleitete den Gesang mit ihrem Akkordeon.

Inzwischen hatten Mitglieder von Nautheim 04 alles getan, um den Laternengängern einen schönen Empfang zu bereiten. Ein Aggregat sorgte für anheimelnde Beleuchtung. Es roch verführerisch nach gegrillten Würsten. Teller mit süßem Gebäck standen zudem zum Auftanken von Energie bereit. Heißer Punsch und Glühwein halfen beim Aufwärmen. "Alles wird auf Spendenbasis ausgegeben und der Erlös soll der Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde zugute kommen", hob Marc Dos Santos vom Verein Nautheim 04 hervor.

Ehmer-Stolch freute sich darüber, dass durch den Laternenlauf gerade für junge Familien gute Kontaktmöglichkeiten gegeben waren und diese auch genutzt wurden.

Artikel bewerten
4
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.