Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf Was kommt an Karfreitag auf den Tisch?

Von
Was kommt am Karfreitag auf den Tisch? Fisch oder Fleisch? Unser Reporter hat nachgefragt. Foto: Schwenk

Oberndorf - Was kommt an Karfreitag auf den Tisch? Wer es mit der christlichen Tradition hält, beantwortet diese Frage meist ohne zu zögern: Fisch.

Doch wie halten es die Oberndorfer? Fisch oder Fleisch? Wir haben nachgefragt:

Gefeiert wird an Ostern übrigens die Auferstehung Christi von den Toten. Dem christlichen Glauben zufolge wurde Jesus am Karfreitag gekreuzigt, an Ostern überwand der Erlöser den Tod. Mit dem Osterfest endet auch die 40-tägige Passionszeit. In dieser am Aschermittwoch beginnenden Fastenzeit verzichten viele auf Süßigkeiten oder Alkohol.

Auch der Karfreitag ist in der christlichen Tradition ein Fastentag - bevor am Osterfest dann wieder geschlemmt werden darf. Gläubige essen am Karfreitag Fisch und verzichten auf Fleisch "der Tiere des Himmels und der Erde". Der Fisch ist darüber hinaus eines der ältesten Symbole der frühen Christen. Auch am Aschermittwoch essen Gläubige traditionell Fisch.

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

2

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.