Die Polizei sucht den oder die Täter, die in der Schutzhütte in Boll gewütet haben. Foto: Polizei

Vandale zersägt Sitzbank in Boll und reißt Pflastersteine heraus. Hinweise an Polizei und Ortsverwaltung.

Mutwillige Zerstörung oder agieren ohne Sinn und Verstand – gleichgültig welche Motivation der Verwüstung in der Boller Schutzhütte zugrunde liegt – es ist einfach nur traurig zu sehen, wie die einen bauen und pflegen und andere kaputt machen.

Dieses Verhalten hat nun auch den schönen, idyllischen Platz bei Boll erreicht. So wurde im Inneren der Hütte eine Sitzbank durchsägt; Pflastersteine wurden herausgerissen und als Unterbau für einen Grill verwendet. Passiert sein muss die Tat zwischen Montagnachmittag, 7. Juli, und Mittwochvormittag, 9. Juli. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nehmen die Polizei und die Ortsverwaltung unter Telefon 07423/2215 entgegen.
 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: