Für 40-jährige Mitgliedschaft ehrt Vorsitzender Tomas Kieninger die langjährigen Mannschaftsspielerinnen Brigitte Laufer (links) und Inge Oppold (rechts). Foto: Wolf Foto: Schwarzwälder-Bote

Hauptversammlung bestätigt Vorstand / Neue Regelung für Zweitmitgliedschaft

Oberndorf (pwo). Der Tennisclub Oberndorf hat die Hürden für eine Zweitmitgliedschaft im TCO gesenkt. Die Mitglieder akzeptierten bei der Hauptversammlung nach lebhafter Diskussion den Vorschlag des Vorstands bei einer Enthaltung einmütig.

Vorsitzender Tomas Kieninger zeigte auf, wie aufwendig die Vorbereitungen auf den Vereinscup 2013 mit acht Teams gewesen seien. Dank des sonnigen Sonntags falle die Bilanz des Vereinscups nach dem Start mit zwei Regentagen gerade noch positiv aus.

Kieninger würdigte die gute Jugendarbeit und das dahinter stehende starke Team mit Jugendwartin Julia Vogt und und deren Helferin Anja Kieninger an der Spitze. Ebenso lobte der Vorsitzende die hervorragende Arbeit von Liegenschaftswart Wieland Vogt und dessen Adlatus Hubert Jauker. Die Clubanlage sei in einem Topzustand gewesen. Kieninger verwies auf den aktuellen Stand der Trainersuche, nachdem der bisherige Trainer Thomas Schmid gekündigt hatte.

Sportwart Waldemar Weiss gab für die erste Herrenmannschaft ein ambitioniertes Ziel aus: den Aufstieg in die Bezirksliga. Um Spieler noch besser an die erste Herrenmannschaft heranführen zu können, werde eine Herren II-Vierermannschaft gemeldet. Sportliche Glanzlichter der vergangenen Saison seien die Meisterschaften der Herren 50 in der Verbandsstaffel mit Aufstieg in die Oberliga-Staffel und der Herren 60 in der Bezirksoberliga gewesen. Die Herren 60 hätten den Aufstieg in die Verbandsliga allerdings abgelehnt. Auch Weiss hoffte auf eine gute Lösung in der Trainerfrage.

Jugendwartin Julia Vogt freute sich über die positive Entwicklung im Jugendtraining, vor allem auch in Bezug auf die hohe Nachfrage bei den vom TCO im Zuge der Kooperation Schule-Verein angebotenen Tennis AGs (zwei Gruppen mit 18 Kindern). Sie verwies auf neue beziehungsweise zusätzliche Trainingsangebote. Für die Sommerrunde 2014 werde neben je einem Junioren- und Knabenteam wieder eine Kleinfeldmannschaft gemeldet. Eventmanager Wilfried Hofgärtner unterstrich, dass 2014 die bisher so erfolgreichen Cocktail-Schleifchenturniere fortgesetzt würden. Liegenschaftswart Wieland Vogt möchte die Plätze bis spätestens 25. April fertiggestellt haben. Er appellierte an die aktiven Mitglieder, ihn dabei tatkräftig zu unterstützen. Kassenwartin Angelika Hörl präsentierte eine positive Bilanz, so dass der TCO nun über ein gewisses Polster für Investitionen verfügt.

Bei den Wahlen wurden Vorsitzender Tomas Kieninger, Jugendwartin Julia Vogt, Eventmanager Wilfried Hofgärtner, Liegenschaftswart Wieland Vogt, Kassenwartin Angelika Hörl und Schriftführerin Sandra Krebs jeweils einstimmig bestätigt. Tomas Kieninger ehrte Brigitte Laufer, viele Jahre in verschiedenen Vorstandsämtern und Damenmannschaften aktiv, und Inge Oppold, ebenfalls langjährige Mannschaftsspielerin, für 40-jährige Mitgliedschaft.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: