Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Rhythmische Sportgymnastik: deutsche Elite zu Gast

Von
Foto: Veranstalter

Oberndorf - Der TV Bochingen richtet am kommenden Wochenende – 16. und 17. März –­ in der Oberndorfer Neckarhalle die Württembergischen Meisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik aus. Leistungsträger der Deutschen Nationalmannschaft sind hierbei in der Oberndorfer Neckarstadt zu Gast.

Diese nehmen eine ganz exponierte Stellung ein, denn Isabell Sawade – die Teamchefin der Deutschen Nationalmannschaft – hat für eine absolute Überraschung gesorgt. Für ihren Heimatverein, den TV Bochingen, seit vielen Jahren selbst Leistungsträger in dieser Sportart und Ausrichter des Wettbewerbs ist es ihr gelungen, Vertreterinnen der Deutschen Elite nach Oberndorf zu holen. So werden am Samstag, 16. März, – voraussichtlich zwischen 11 und 12.30 Uhr – sechs Gymnastinnen der Deutschen Nationalmannschaft ihre neuen Wettkampfübungen zum ersten Mal einem größeren Publikum vorstellen. Dies ist eine Premiere vor dem ersten internationalen Wettkampf, den sie am 30./31. März im französischen Thiasis bestreiten.

Auf diese  im Schwäbischen Turnerbund einzigartige Präsentation ist der Bochinger Turnverein natürlich sehr stolz und lädt deshalb auch die ganze Bevölkerung ein, diesem Ereignis eine entsprechende Kulisse zu bieten.

Als Ausrichter bewirtet der TVB zudem an beiden Tagen mit einem reichhaltigen Angebot.

Der Gastgeber selbst ist am Samstag mit 14 Gymnastinnen bei den Württembergischen Einzel-Titelkämpfen in der Freien-, Schüler- und Junioren- Wettkampfklasse beteiligt. Die Platzierungen entscheiden zugleich über die Qualifikation für die nächste Stufe.

Das Wettkampfgeschehen am Samstag, 16. März, beginnt um 9.50 Uhr und endet um 18 Uhr mit der Siegerehrung der Starterinnen in der Schüler- und Junioren-Wettkampfklasse. Die Siegerehrung der Freien Wettkampfklasse findet bereits um 13 Uhr statt.

Am Sonntag, 17. März, werden die  Meisterschaften in den Leistungsklassen (Schüler, Junioren, Meister) ausgetragen. Die Wettkämpfe beginnen ebenfalls um 9.50 Uhr und enden um 16 Uhr mit der Siegerehrung.

100 Gymnastinnen

Insgesamt gehen am Wochenende rund 100 Gymnastinnen an den Start und sorgen gemeinsam mit den Nationalmannschaftsvertreterinnen dafür, dass die Neckarhalle zum Mekka der Rhythmischen Sportgymnastik wird.

Stolz ist der Bochinger Turnverein auf Isabell Sawade, die der Deutsche Turnerbund (DTB) im September 2017 als Teamchefin für die Rhythmische Sportgymnastik verpflichtet hat. Sie ist sowohl für die Kader-Gymnastinnen im Einzelbereich als auch für die Gruppen verantwortlich.

Den persönlichen sportlichen Grundstein hat sie als Fünfjährige im Bochinger Turnverein gelegt. Der Wechsel in die RSG-Abteilung hatte prägenden Charakter für den weiteren Lebens- und Berufsweg. Dem Heimatverein stets verbunden, agierte sie als Übungsleiterin mit starken Kontakten zum Schwäbischen Leistungszentrum Fellbach-Schmiden.

Nach zehnjähriger Kampfrichtertätigkeit erwarb sie 2005 die internationale Lizenz und legte 2013 beim FIG-Lehrgang in Bukarest die höchste internationale Kampfrichter-Qualifikation ("Brevet I") ab.

Dass Isabell Sawade für den TV Bochingen als Ausrichter der Württembergischen Meisterschaften dieses Show-Highlight organisiert hat, zeigt, dass sie auch auf der Karriereleiter den Blick auf das Fundament nie verloren hat.

Fotostrecke
Artikel bewerten
3
loading
 

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.