Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. "Frauen haben eine andere Art, die Welt zu sehen"

Von
Markus Riedl und Kathrin Teuchert umrahmen die Veranstaltung im evangelischen Gemeindezentrum auf dem Lindenhof musikalisch. Fotos: Roth Foto: Schwarzwälder-Bote

Oberndorf (ero). Im Rahmen des 50-jährigen Bestehens der christlichen und überkonfessionellen Zeitschrift "Entscheidung" hielt die Buchautorin und freie Journalistin Margitta Rosenbaum im evangelischen Gemeindezentrum auf dem Lindenhof den Vortrag "Frauen in der Bibel sind Frauen von heute."

Markus Riedl (Gitarre) und Kathrin Teuchert (Gesang) umrahmten die Veranstaltung mit Titeln, die auf den Vortrag abgestimmt waren.

Zuvor wurde die Zeitschrift "Entscheidung" vorgestellt, die mit ihren beispielhaften und tiefgründigen Themen auf die Menschen zugeht, ihnen in ihrem Alltagsleben Anstöße gibt und ihnen die Liebe Gottes nahebringt. "Entscheidung" erscheint sechsmal im Jahr mit einer Auflage bis zu 35 000 Exemplaren.

Buchautorin spricht anlässlich eines Zeitschriften-Jubiläums

Rosenbaum ist in einem kleinen Ort in Vogtland geboren, hat zwei erwachsene Töchter aus erster Ehe, einige Jahre als ausgebildete Damenschneiderin gearbeitet und ist nach einem theologischen Fernstudium seit 2002 als Reisereferentin für die Arbeitsgemeinschaft biblische Frauenarbeit (ABF) unterwegs.

Rosenbaum spricht über den Schöpfungsbericht in der Bibel. Gott habe Mann und Frau ohne Wertigkeit geschaffen, beide gleichwertig.

Die Frau als Gehilfin des Mannes sei ihm ebenbürtig, Mann und Frau brauchten sich gegenseitig. "Mit dem Sündenfall ändert sich alles", betont die Journalistin und zitiert die Strafen, die in der Bibel stehen. Mann und Frau bekommen unterschiedliche Aufgaben.

Rosenbaum erzählt von herausragenden, berufstätigen Frauen im Alten Testament, Debora und Abigail. Die Richterin Debora nimmt als Frauengestalt eine wichtige politische Funktion wahr; Abigail spielte als spätere Ehefrau Davids eine herausragende Rolle im Leben des Königs.

Kathrin Teuchert und Markus Riedl umrahmen den Vortrag

"Mittlerweile sind wir in der Gleichberechtigung angekommen", sagte die Referentin auf dem Lindenhof. Die Frauen hätten entdeckt, dass sie mehr können, als Kirche, Küche und Kinder.

"Wir wollen nicht mehr das Heimchen am Herd sein, haben aber unsere Rolle noch nicht gefunden. Gott hat Männer und Frauen mit unterschiedlichen Talenten und Eigenschaften bedacht. Wir Frauen haben eine andere Art, die Welt zu sehen."

Jede Frau habe ein anderes Umfeld. Es gebe typische Beispiele, dass Frauen im Gegensatz zu Männern mehrere Dinge gleichzeitig tun könnten. Die Zuhörer waren fasziniert von Rosenbaums Vortrag und applaudierten lange.

Auf hohem musikalischen Niveau waren die Darbietungen der beiden Künstler.

Kathrin Teuchert sang mit einschmeichelnder, weicher aber nuancenreicher Stimme die Lieder "Hallelujah" von Leonard Cohen, "Künstlerhand" von Sara Lorenz, "Read all about it" von Emeli Sande, begleitet auf der Gitarre von Markus Riedl. Mit seiner kehligen Stimme hob er das melodische Timbre von Teuchert noch besonders hervor. Mit "Amacing Grace" als Zugabe und außergewöhnlicher Interpretation begeisterten sie die zahlreichen Zuhörer.

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.