Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Blinde Zerstörungswut: Zeugen gesucht

Von
Vier jugendliche Vandalen waren in Oberndorf am Werk. Foto: Danner

Oberndorf - Vier Jugendliche haben in der Nacht auf Sonntag in Oberndorf eine Reihe von Sachbeschädigungen begangen. Die Polizei sucht Zeugen.

Kurz nach Mitternacht warf die Gruppe von vier Jugendlichen in der Unterführung beim Bahnhof Scheiben ein. Im Anschluss warfen die Jugendlichen Einkaufswagen bei einem Supermarkt um und beschädigten mehrere Blumentöpfe.

17-Jähriger flüchtet auf Elektro-Scooter

Beim Eintreffen der Polizei flüchteten die Jugendlichen in verschiedene Richtungen. Den Beamten gelang es trotzdem, einen der mit einem Elektro-Scooter Flüchtenden zu stoppen und festzunehmen.

Dabei stellten sie fest, dass der 17-Jährige erheblich unter Alkoholeinwirkung stand, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Auf den Jugendlichen kommen mehrere Strafverfahren zu.

Wer Angaben zu den drei geflüchteten und bislang unbekannten Jugendlichen machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Oberndorf unter der Telefonnummer 07423/81010 in Verbindung zu setzen.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.