Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. 35 Jahre Städtepartnerschaften

Von
Die Bürgermeister Klaus Laufer (Zweiter von rechts) und Marcel Maulpoix (Zweiter von links) im Juni 1984 mit den Urkunden zur Bekräftigung der Städtepartnerschaft mit Thierville Foto: Schwarzwälder-Bote

Oberndorf. "Oberndorf, Oberndorf und Thierville. 35 Jahre Städtepartnerschaften" lautet der Titel eines Vortrages, zu einem gerade sehr aktuellen kommunalgeschichtlichen Thema am Sonntag nach Pfingsten.

Denn fast auf den Tag genau vor 35 Jahren unterzeichne­ten die damaligen Bürgermeister Egon Halter, Raimund Traintinger und Marcel Maulpoix die Partnerschafts­urkunden. Die ersten Beziehungen zu den Städten an der österreichischen Salzach und an der französischen Meuse (Maas) waren durch Privatper­sonen, Vereine und Schulen zustande gekommen, ehe sie am 6. und 13. Juni 1982 zu offiziellen Städte­part­nerschaften wurden. Mit dem salzburgischen Oberndorf verbinden die Neckarstadt der gleichlautende Name und – rein zufällig – zwei sich sehr ähnelnde Kirchbauten.

Die Jumelage mit dem lothringischen Thierville wurde befördert durch das Bestreben, mit dem gerade südwest­deutsche Städte Partnerschaften mit dem Nachbarn rechts des Rheins suchten. Thierville liegt in unmittel­barer Nachbarschaft zu Verdun – jener Stadt, in der im Ersten Weltkrieg Hunderttausende starben.  Den Vortrag am Sonntag, 11. Juni, ab 19.30 Uhr wird Archiv- und Museumsleiter Kussmann-Hochhalter im Museum im Schwedenbau halten. Der Eintritt beträgt zwei Euro. Auskünfte unter Telefon 07423/77 11 75 oder E-Mail an museum@oberndorf.de

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.