Solarpflicht für Bestandsgebäude? Will das Land noch nicht einführen. Sie könnte dennoch kommen. Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Jan Woitas

Eigentlich will das Land mit der aktuellen Novelle noch keine Solarpflicht für alle Bestandsgebäude einführen. Doch der Eigentümerverband Haus und Grund fürchtet, dass sich genau das in einer Regelung im neuen Klimaschutzgesetz verbirgt. Zu Recht?

Der Entwurf für die Novelle des Klimaschutzgesetzes war gerade fünf Tage alt, da setzte der Ministerpräsident nach: „Jedes geeignete Haus im Land soll ein kleines Sonnenkraftwerk werden“, sagte Winfried Kretschmann beim Grünen-Parteitag Ende September. Dafür wolle er sich nächstes Jahr stark machen. Die Fotovoltaikpflicht auf Bestandsgebäuden war in der aktuellen Novelle am Koalitionspartner gescheitert, der denn auch postwendend in Person der Bauministerin Nicole Razavi zu Protokoll gab, man denke überhaupt nicht daran, das Gesetz deshalb schon 2023 wieder anzufassen. Ein Sturm im Wasserglas also?

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen