Stolz sitzen die Quadkinder in Schabenhausen auf den Fahrzeugen. Foto: Chlup Foto: Schwarzwälder Bote

Bunter Kreis: Quadausfahrten sorgen für Begeisterung

Niedereschach-Schabenhausen. Rund um Schabenhausen brummten laute Motoren und etliche Male brausten Quads über die Straßen. Was war denn das für ein Korso? Was wird hier nur gefeiert? Der Verein "Bunte Kreis – Leben geben" veranstaltete in Kooperation mit den "Quadkindern Schwarwald-Baar/Hegau" einen Nachmittag für die Familien des Geschwisterprojekts "Gemeinsam stark im Bunten Kreis".

Zehn Familien mit 22 gespannten Kindern trafen sich am Grillplatz in Schabenhausen für ein Sommerfest. Ausfahrten mit Quads waren ihnen versprochen worden. Und was die Organisation rund um Andreas Hofelich und Jens Kölz verspricht, hält sie auch. Um 14.30 Uhr röhrte und vibrierte es und zehn Quads mit Fahrern aus Villingen, Rottweil, Freiburg und Konstanz fuhren im Korso ein. Die ersten mutigen Kinder waren schnell mit den Leihhelmen der Quadkinder und den blauen Warnwesen ausgestattet und schwangen sich selbstbewusst auf die Rücksitze. Nach einer Einweisung und kleinen Proberunde fuhren die Kinder ihre erste Soziusfahrt über Fischbach, Erdmannsweiler und Neuhausen. Bei der Rückkehr konnte man sehen, das Ziel des Tages hatte sich schon jetzt erfüllt: Strahlende Kinderaugen so weit man sehen konnte.

Die ehrenamtlichen Quadfahrer hatten teilweise weite Anreisen auf sich genommen für diese Veranstaltung und waren bereit auch noch viele weitere Touren zu fahren. Die Kinder mit Behinderungen konnten auf einem Quad für drei Personen von den Eltern sicher gehalten werden.

Nach so viel Adrenalin konnten sich alle beim Grillen und dem großen Buffet stärken. Die Eltern konnten sich untereinander austauschen und die Kinder am Spielplatz und im Wald toben.

Von den Quadfahrern erhielten die Kinder eine Urkunde und dürfen sich nach erfolgreich absolvierter Soziusfahrt jetzt Quadkind nennen. Für einige der Kinder hatte sich hier ein Traum erfüllt.

Gemeinsam stark ist ein Angebot des Bunten Kreises Villingen für Geschwister von chronisch kranken oder behinderten Kindern. Unter der Leitung von Andrea Chlup trifft sich die Gruppe monatlich im Fidelisheim.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: