Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Niedereschach Kind findet Knochen: Vermisstenfall nach 19 Jahren gelöst

Von
Mitte Juli 2019 wurde die Eschach nochmals, zwischen dem Wohnort und der Fundstelle des Unterkiefers, abgesucht. (Archivfoto) Foto: Bantle

Niedereschach - Nach über 19 Jahren ist der Vermisstenfall der damals 27-jährigen Filiz Fricker aus Niedereschach gelöst. Die junge Frau hatte am 24.12.1999 am frühen Abend ohne Angabe eines Ziels zu Fuß ihr Zuhause verlassen. 

Eine Suchaktion mit mehreren Einsatzkräften der Polizei wurde am 25. Dezember erfolglos abgebrochen. Nach dem Jahrhundertsturmtief "Lothar" am 26.12.1999 wurde der Bachlauf der nahegelegenen "Eschach" am 27.12.1999 von Beamten der Polizeireviers Villingen und der Kriminalpolizei Villingen abgesucht. Die Suche in dem hochwasserführenden Bach blieb ohne Erfolg. Auch eine erneute Suche nach dem Abschwellen des Hochwassers mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers und mehreren Polizeihunden Anfang April 2000 blieb ohne Erfolg. 

Eine Wende nahm der Vermisstenfall nun im April 2019, nach über 19 Jahren. Ein spielendes Kind fand am Ufer der Eschach einen menschlichen Unterkiefer mit teilweise erhaltenen Zähnen. Der Fund wurde der Polizei gemeldet. 

Die gerichtsmedizinischen Untersuchungen ergaben, dass es sich um den Unterkiefer der Vermissten Filiz Fricker handelt. Mitte Juli 2019 wurde die Eschach nochmals, zwischen dem Wohnort und der Fundstelle des Unterkiefers, abgesucht. Bei dieser Suche konnten keine weiteren sterblichen Überreste der Frau gefunden werden. 

Artikel bewerten
36
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.