„Swan Cake“ heißt diese Party am See. Tanzen heißt für den israelischen Choreografen Hofesh Shechter überleben – das gilt auch für seinen Blick auf einen Ballettklassiker. Foto: Jeanette Bak/GD

Lodernde Flammen, höllische Klänge: Im Theaterhaus holen vier Choreografen auf Einladung von Gauthier Dance den Balletthit „Schwanensee“ von der Märchenseligkeit in die Gegenwart.

Stuttgart - Auf dem Einlassstempel, den jeder am Donnerstag von der Geprüft-Genesen-Geimpft-Kontrolle am Eingang zum Theaterhaus erhält, steht „witzig“. Anlass für Heiterkeitsattacken wird das, was dann bei der Premiere von „Swan Lakes“ auf der Bühne passiert, aber kaum bieten. Schließlich geht es auch darum, dass uns die Welt unterm Hintern brennt.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€