Foto: Schwarzwälder Bote

Obwohl von Ostermontag bis Mittwoch noch mal winterliche Witterungsverhältnisse herrschten, konnten die Belagsarbeiten am Donnerstag und Freitag beim Kreisel „Rieckertswasen“ vorzeitig abgeschlossen werden, wurde die Deckschicht aufgebracht. Bereits am Nachmittag wurden die Straßensperrungen abgebaut, auch wenn die offizielle Freigabe erst für Montag, 12. April, vorgesehen ist. Findige Autofahrer werden es aber bereits über das Wochenende erkennen, dass die Verbindung von Straubenhardt über Neuenbürg-Wilhelmshöhe nach Birkenfeld und Pforzheim, bzw. in Gegenrichtung, wieder möglich ist. Bereits in der Woche vor Ostern wurde der Kreisverkehr „Wilhelmshöhe“ von den beauftragten Firmen im Zeitplan fertiggestellt, so dass die innerörtliche Umleitungsstrecke über die Albert-Schweizer-Straße aufgehoben werden konnte.Foto: Schleeh

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: