Der Impfstoff von Johnson & Johnson wird immer beliebter: Nur ein Piks und nach zwei Wochen kann man die neue Freiheit genießen. Foto: ink drop - stock.adobe

Seit Montag sind Corona-Schnelltests kostenpflichtig. Allenthalben ist zu hören, dass deshalb die Impfquote steige. Auf der anderen Seite ist das Kreisimpfzentrum (KIZ) wegen mangelnder Nachfrage geschlossen. Wie passt das zusammen?

Kreis Rottweil - Dass die Zahl der Impfungen, angesichts kostenpflichtiger Schnelltests, bei den Hausärzten bereits in die Höhe schnelle, das kann die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KV) aus den bisher vorliegenden Zahlen nicht herauslesen, so die stellvertretende Pressesprecherin Swantje Middeldorff auf Anfrage unserer Redaktion.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€