Ein Bild aus vergangenen Tagen ohne Abstand und Maskenpflicht: Der Musikverein Neubulach hofft darauf, dass diese Zeiten bald wieder zurückkommen.Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Hauptversammlung: Musikverein Neubulach hat mit den Folgen der Krise zu kämpfen

Neubulach. Unlängst fand die diesjährige Hauptversammlung des Musikverein Neubulach statt. Obwohl der Vorsitzende Marcel Bohnet alles versucht hatte, unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften die Versammlung als Präsenzveranstaltung in einer großen Halle abzuhalten, musste die Jahreshauptversammlung aufgrund der verschärften Corona-Lage erstmals online abgehalten werden

In seinem Bericht zum Vereinsjahr, das aufgrund der Pandemie ohne jegliche Veranstaltungen auskommen musste, betonte Bohnet, dass es ein Trugschluss sei, dass man dadurch weniger zu tun hätte. Organisatorisch wurde dem Verein so einiges abverlangt, da die Organisation der Proben und des Musikunterrichts unter Pandemiebedingungen einen erheblichen Mehraufwand bedeute. So wurden selbst Privaträume für Proben und Unterricht mit einbezogen, um die Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen einhalten zu können. Dass der Zusammenhalt in Neubulach hervorragend funktioniere, bewies die Liebenzeller Gemeinschaft, die dem Musikverein ihren Saal zur Verfügung stellte.

Entfallene Einnahmen durch Feste und Veranstaltungen trotz laufender Kosten für den Dirigenten und die Musiklehrer bescherten dem Verein trotz Coronahilfen durch das Land und zahlreichen Spenden im abgelaufenen Jahr rote Zahlen. Musikernachwuchs zu bekommen sei gerade auch in dieser Zeit sehr schwierig, sodass es umso erfreulicher sei, dass auch aktive Mitglieder immer wieder für Nachwuchs in den eigenen Reihen sorgen.

Aktuell hat der Musikverein Neubulach 141 fördernde und 53 aktive Mitglieder. Bei den Wahlen wurde Marcel Bohnet als Vorsitzender, Sonja Pfeiffer als stellvertretende Vorsitzende, Klemens Sahr als Kassenwart, Dominik Haug als neuer Schriftführer und Ann-Christin Franz als Jugendleiterin gewählt.

Als Beisitzer wurden Bianca Böttinger, Yvonne Schwenker, Karin Pfrommer , Matthias Rudelt und Oliver Roller bestellt. Die Kassenprüfung obliegt nun Monika Böttinger und Isabell Sautter.

Die Ehrungen von langjährigen Mitgliedern wurden aufgeschoben und soll nachgeholt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: