Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Stark in Beruf und Familie

Von
Agenturchefin Martina Lehmann lädt zum Frauenwirtschaftstag.Foto: Agentur Foto: Schwarzwälder Bote

Nagold. Am 17. Oktober veranstalten die Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim und ihre mitwirkenden Kooperationspartner in der Zeit von 9 bis 13 Uhr den 11. Nagolder Frauenwirtschaftstag, der dieses Jahr aufgrund der aktuellen Corona-Situation erstmals online stattfinden wird.

Martina Lehmann, Chefin der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim, freut sich gerade in der jetzigen Situation über die Fortsetzung des Angebotes für die Region "Auch ohne persönliche Gespräche, Kontakte und Eindrücke haben wir ein vollwertiges, digitales Angebot für die Frauen in der Region initiiert, um deren enorme Bedeutung für das Wirtschaftsleben in den Blickpunkt zu stellen."

Unter dem Motto "Vernetzt und stark in Beruf & Familie" haben die Arbeitsagentur Nagold-Pforzheim und die Jobcenter für die Landkreise Calw und Freudenstadt, die VHS Calw, die Stadt Nagold, das Regionalbüro für berufliche Fortbildung, die Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald, die Handwerkskammer Karlsruhe, das Landratsamt Calw, das WelcomeCenter Nordschwarzwald und die Kontaktstelle Frau und Beruf Nordschwarzwald ein interessantes Angebot für Frauen zusammengestellt. Gerade jetzt, in Zeiten von Corona, erfahren Frauen, die sich bisher der Familienarbeit gewidmet oder im Minijob gearbeitet haben, wie wichtig es zur Sicherung des Familieneinkommens ist, wieder beruflich einzusteigen oder die Arbeitszeit so aufzustocken, dass sie beitragspflichtig wird. Der Nagolder Frauenwirtschaftstag bietet die ideale Plattform, um Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs und des beruflichen Weiterkommens aufzuzeigen. Das Programm bietet neben fundierten Informationen auch spannende Inputs von prominenten Akteurinnen und Akteuren.

Die Anmeldung für den Frauenwirtschaftstag erfolgt über die eigens eingerichtete Webseite www.fwtnagold.de. Dort erhält man die notwendigen Einwahldaten und einen Überblick über das komplette Veranstaltungsprogramm.

Artikel bewerten
1
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.