Nagold. Frontal mit einem Auto kollidierte laut Polizeiangaben am Donnerstag ein 23-jähriger Rollerfahrer, der sich beim Zusammenstoß so verletzte, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Eine 70-jährige Autofahrerin beabsichtigte gegen 13.50 Uhr mit ihrem Wagen bei der Friedhofstraße nach links auf einen Parkplatz vor dem Friedhof einzubiegen. Dabei kam ihr der 23-jährige Roller-Fahrer entgegen, den sie nach bisher vorliegenden Erkenntnissen übersehen haben dürfte. In der Folge erfasste sie den Roller frontal. Der 23-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, welches er zwischenzeitlich wieder verlassen konnte. Es entstand ein Gesamtunfallschaden in Höhe von 10 000 Euro.