Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Rauschende Narrenparty der Hexen

Von
Mit einem starken Bühnenprogramm wurde in Vollmaringen der Hexenball gefeiert. Foto: Priestersbach Foto: Schwarzwälder Bote

Den ersten Höhepunkt der Vollmaringer Fasnet bildete der Hexenball in der Gemeindehalle. Die Hexen der Narrenzunft sorgten mit einem tollen Bühnenprogramm für eine rauschende Narrenparty.

Nagold-Vollmaringen. Immer im Wechsel feiern die drei Gruppen der Vollmaringer Narrenzunft den Ball zum Auftakt der Fasnet. Und dieses Jahr waren wieder mal die Weiherhexen an der Reihe, die vor allem Hexengruppen der benachbarten Zünfte eingeladen hatten.

"Die Halle ist voll und das ist das Wichtigste"

Mit von der Partie auf der Bühne waren natürlich die Vollmaringer Fruchtmaale mit ihrem Brauchtumstanz, ebenso die Showtanzgruppe der gastgebenden Narrenzunft. Und ankündigen konnte Moderator Ulrich Schick ebenso den Showtanz der Teufel und das Männerballett der Weiherhexen. Für Stimmung sorgten die Hexen aus Bondorf und Seebronn mit ihren Showtänzen, während die Hailfinger Lumpenkapelle für schräge Töne in der Halle sorgte. "Die Halle ist voll und das ist das Wichtigste", freute sich die frischgebackene Oberhexe Florian Graf bei ihrer Premiere über die gute Resonanz.

In dieser Woche geht es in Vollmaringen aber weiter hoch her: Bereits tagsüber werden am "Schmotziga Donnerstag" im Ort die Schule und der Kindergarten von den Narren erstürmt, bevor um 18.30 Uhr die Rathausstürmung und Schlüsselübergabe vor dem Rathaus beginnt. Begleitet von den Vollmaringer Musikanten werden die Hästräger der Narrenzunft die Ortschaftsräte öffentlich in Ketten legen. Im Anschluss an die Schlüsselübergabe steigt im Vollmaringer Sportheim die Fasnet mit den Vollmaringer Musikanten, Schunkelrunden, Polonäsen, Büttenreden und Showtanz. Am Freitag kommen schließlich die kleinen Narren auf ihre Kosten, denn erneut veranstaltet die Narrenzunft in der Gemeindehalle in eigener Regie die traditionelle Vollmaringer Kinderfasnet mit vielen Spielen, Spaß und Showtanz-Einlagen. Abends steht ab 20 Uhr der traditionelle Narrenball auf dem Programm.

Einen weiteren Höhepunkt der Vollmaringer Fasnet bildet der große Narrenumzug, der sich am Samstag, 22. Februar, ab 13.30 Uhr in Bewegung setzen wird und an dem sich zahlreiche Gastzünfte, Guggamusiker, Vereine und örtliche Gruppen beteiligen. Insgesamt haben 35 Gruppen mit rund 1200 Teilnehmern ihr Kommen angekündigt.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.