Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Projekt macht Kinder morgens satt

Von
Liebevoll sind die Büffets hergerichtet. Foto: Klumpp

Nagold - Dieses Pilotprojekt ist einzigartig in Nagold: Schüler an der Lembergschule erhalten zweimal in der Woche vor dem Unterricht ein kostenloses Frühstück. Möglich machen dies ein sechsköpfiges ehrenamtliches Team und die Stiftung von Heike und Reinhold Fleckenstein.

Kinder, die mit leerem Magen zur Schule gehen, sind Alltag in Deutschland. Laut einer repräsentativen Umfrage unter Eltern verlassen zehn Prozent der Grundschüler morgens das Haus ohne Frühstück. Die UN geht sogar von jedem vierten Grundschüler aus, der mit knurrendem Magen in den Unterricht geht. Auch Petra Brauer, Rektorin an der Lembergschule, kennt dieses Problem und hat manchem Bub oder Mädchen, die in der ersten Stunde schon über Hunger klagten, einen Snack zugesteckt.

Seit einigen Wochen gehört nun ein umfangreiches Frühstück zum festen Stundenplan der Schule. Die Idee kam – angelehnt an das von Schauspielerin Uschi Glas ins Leben gerufene Projekt "Brotzeit für Kinder" – von Heike und Reinhold Fleckenstein. Das Nagolder Unternehmerehepaar unterstützt schon seit Jahren die Nagolder Vereinswelt, war Gründer des Vereins "Groß hilft Klein" und erfüllt sich nun einen weiteren "Herzenswunsch" mit "Frühstück für Dich".

In Heidrun Klumpp, einer pensionierten Lehrerin, fanden die Fleckensteins schnell eine Mitstreiterin, die sich von ihrer Begeisterung anstecken ließ. Und Heidrun Klumpp musste auch nicht lange überlegen, welche Schule von diesem neuen Projekt profitieren sollte: "Ich habe 30 Jahre an der Lembergschule geschafft, die mir sehr am Herzen liegt", sagt sie im Kreise ihrer Mitstreiterinnen. Voran Heike Fleckenstein, voll des Lobes über das "tollste Team von ganz Nagold". Denn neben Heidrun Klumpp und Heike Fleckenstein, die für die Organisation verantwortlich sind und zudem als Springer fungieren, stemmen vier nicht minder begeisterte rüstige Damen dieses Pilotprojekt: Sigrid Gräber, Helene Sobota, Anne-Marie Henzler und Elisabeth Richter.

Für sie beginnt das ehrenamtliche Engagement schon morgens um sechs. Denn eine Stunde später, ab sieben Uhr, werden an jedem Dienstag- und Donnerstagmorgen 50 Kinder in den Frühstücksraum neben der Schulküche stürmen. Auch die Lehrerschaft durfte in der großen Pause schon mal ein Probefrühstück testen. Das sei "wie im Hotel" gewesen, war Rektorin Brauer anschließend voll des Lobes über das liebevoll hergerichtete Büffet. Frisches Gemüse in Eulen-Form oder Obst auf Spießen, weiß Initiatorin Heidrun Klumpp, kommt bei den Kleinen eben gleich viel besser an.

"Das ist wie ein Knigge-Kurs für Kleine"

Vor drei Wochen wurde "Frühstück für Dich" an der Lembergschule gestartet. Seither werden 50 Buben und Mädchen jeden Dienstag- und Donnerstagmorgen satt. Rektorin Petra Brauer registrierte auch eine Verwandlung bei den Kindern. Schüler, die hungrig in den Unterricht kommen, fehle es nämlich oft an der nötigen Konzentration, seien aggressiv und unaufmerksam.

Nach der üppigen Morgenmahlzeit seien die Kinder nicht nur viel konzentrierter, ausgeglichener und fröhlicher, sie hätten nebenbei auch noch viel gelernt. Brauer: "Das ist wie ein Knigge-Kurs für Kleine." Die Größeren bringen den Kleinen am Büffet bei, dass man die Wurst nicht mit den Fingern, sondern eben mit der Gabel holt. Heidrun Klumpp bestätigt diese Beobachtung: "Der eine erzieht den anderen". Hände waschen gehört genauso zu den festen Regeln wie das Abräumen der Tische.

Das sechsköpfige Ehrenamtsteam, souverän mitten im morgendlichen Gewusel am Frühstücksbüffet, ist begeistert von dem Miteinander der betreuten Buben und Mädchen: "Das funktioniert hervorragend."

Das Frühstück gibt es für jene Schüler, die sich für ein Schuljahr fest angemeldet haben, im Zwei-Schicht-Betrieb zwischen 7 und 8 Uhr. Wenn noch Zeit ist bis zum Unterricht, werden auch noch die eigens angeschafften Spiele herausgeholt. "Da geht es manchmal zu wie am Skattisch", lacht Sigrid Gräber.

Gut möglich, sagt Heike Fleckenstein, dass "Frühstück für Dich" mit Unterstützung ihrer Stiftung auf weitere Schultage ausgedehnt wird: "Aber dafür brauchen wir Leute". Sieben Kinder stehen bereits auf der Warteliste. Wer in dem Ehrenamtsteam freiwillig mithelfen will, kann sich direkt an Rektorin Petra Brauer wenden.

Fotostrecke
Artikel bewerten
4
loading

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname) und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Ihr Passwort können Sie frei wählen. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading