Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold 25. Oldtimertreffen macht Station

Von
26 Oldtimer, die zwischen 1931 und 1935 gebaut wurden, versammelten sich mit ihren Besitzern auf dem Vorstadtplatz. Foto: Luca Hofmann

Nagold - Während am Samstagabend alle nach Russland schauten, schaute so mancher morgens am Nagolder Vorstadtplatz vorbei. Und das zu Recht denn dort machte das 25. Oldtimertreffen der "Alt Opel Interessengemeinschaft von 1972 e.V." Station. Das Opel-Oldtimer-Treffen wurde von Hans-Joachim Kollmar organisiert. 26 Oldtimer, die zwischen 1931 und 1935 gebaut wurden, versammelten sich mit ihren Besitzern auf dem Vorstadtplatz, um in voller Pracht zu zeigen, wie schön doch manch älterer Wagen ist. "Natürlich mussten wir öfters mal an unseren Autos schrauben und etwas nachbessern", erzählte Hans-Joachim Kollmar. "Doch das ist für uns alle eine Leidenschaft geworden."

Auch wenn man für manche Teile den halben Globus durchsuchen muss, scheut sich keiner der Oldtimer-Fans davor, die Liebe zum alten Auto zum Hobby zu machen. Das jährliche Treffen fand dieses Jahr in Nagold statt. "Nagold ist für einige gar nicht so unbekannt und eignet sich natürlich für so eine Ausstellung", befand Kollmar. Während man zuvor in Bayern, Thüringen und Meißen war, zog es die Oldtimer-Fans dieses Mal ins Ländle. Und das kam gut an, denn der mit den Oldtimer-Raritäten gut gefüllte Vorstadtplatz lockte mehr und mehr Leute an, die sich die Autos anguckten und sich mit den jeweiligen Besitzern austauschten. Nach der Ausstellung auf dem Vorstadtplatz ging es für die Autoliebhaber noch zur Nagoldtalsperre weiter.

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.