Die deutschen Spieler sind nach dem 0:1 gegen Frankreich bei der EM 2021 enttäuscht. Foto: dpa/Matthias Hangst

Nicht schlecht gespielt, viel Einsatz gezeigt – und dennoch keine Punkte geholt. Wie es zur Auftaktniederlage der deutschen Mannschaft in die EM 2021 kam. Und was Spieler und Trainer dazu sagen.

München - Sie drückten noch einmal, sie hatten einen Freistoß, es gab einen Eckball – und sechs Minuten obendrauf. Keine Frage: Das deutsche Team versuchte viel, nahezu alles. Doch als Carlos del Cerro, der spanische Schiedsrichter, die Partie der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Frankreich (Liveticker zum Nachlesen) beendete, sah man ganz in weiß keine jubelnden Spieler – sondern viele hängende Köpfe.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€