Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Mönchweiler Rauchmelder alarmiert Nachbarn

Von
Atemschutzträger waren bei dem Einsatz in der Goethestraße in Bereitschaft. Foto: Eich Foto: Schwarzwälder Bote

Mönchweiler. Aufregung am Pfingstmontag in der Goethestraße in Mönchweiler: Nachbarn hatten gegen 18.30 Uhr den Notruf alarmiert, weil in einem Haus der Ton des Rauchwarnmelders zu hören war. Daraufhin rückten neben der Feuerwehr Mönchweiler (drei Fahrzeuge, 18 Kräfte) auch die Polizei sowie ein Rettungswagen an.

Bei der ersten Erkundung vor Ort stellte sich heraus, dass sich niemand im Haus befand – denn der Bewohner war zu diesem Zeitpunkt im Urlaub. Auch konnten von außen zunächst keine Hinweise auf ein Feuer wahrgenommen werden. Dennoch stand ein Trupp mit Atemschutz zur Verfügung, um im Fall der Fälle eingreifen zu können.

Keinerlei Hinweise auf Feuer im Haus

Damit sicher gegangen werden konnte, dass es in den Räumlichkeiten nicht doch zu einem Brand gekommen war, verschaffte sich die Feuerwehr auf gewaltfreie Weise Zugang zu dem Objekt.

Im Inneren wurde gemeinsam mit der Polizei nach einer möglichen Ursache für das Auslösen des Rauchwarnmelders. "Wir konnten jedoch nichts feststellen", berichtet Einsatzleiter Gerd Wimmer vor Ort. Somit ist von einem technischen Defekt am Rauchwarnmelder auszugehen. Nach rund einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.