Meßstetten. Nach mehrmonatigen umfangreichen Renovierungsarbeiten erstrahlt die TSV-Stube in Meßstetten in neuem Glanz. Bei vielen Arbeiten packten die TSV-Mitglieder selbst mit an, wodurch die Vereinskasse erheblich geschont wurde. Nach längerer Pause sind nun Sitzungen und Feierlichkeiten wieder innerhalb heimischer Mauern möglich. Der neue Pächter Roland Schumann und sein Team erhielten von den Vorstandsmitgliedern Patrizia Bodmer und Daniel Göttling zum Einstand eine kleine Aufmerksamkeit.