In der Wildbader Straße in Höfen kam bei einem Brand ein Mann ums Leben. Foto: Ziegelbauer

Im Zusammenhang mit einem Feuer in einem Wohnhaus ist am Mittwochnachmittag ein Mann gestorben. Die Brandursache ist unklar.

Höfen an der Enz - Nachdem gegen 14.45 Uhr zunächst eine Rauchentwicklung gemeldet worden war, eilten Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu dem Gebäude in der Wildbader Straße. Im Inneren des Hauses fanden die Einsatzkräfte der Feuerwehr eine regungslose männliche Person. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen konnte schließlich nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden.

Die Identität des Toten war bis Mittwochabend noch nicht eindeutig geklärt. Es ist bisher unklar, ob es sich um einen Bewohner handelt. Am Abend befanden sich Kriminaltechniker vor Ort, um Hinweise auf die noch nicht bekannte Brandursache zu erlangen.

Straße teilweise gesperrt

Es entstand Sachschaden im sechsstelligen Bereich, das Gebäude ist zumindest derzeit unbewohnbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Aufgrund des Einsatzes war die Wildbader Straße teilweise gesperrt, eine örtliche Verkehrsregelung erfolgte, allerdings kam es auf der Bundesstraße zu einem Rückstau, der bis nach Bad-Wildbad-Calmbach reichte.

Bei dem Unglück waren Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Höfen, Bad Wildbad und Calmbach im Einsatz.

Update: Bei dem Toten handelt es sich um den Hausbesitzer. Er starb vermutlich an einer Rauchvergiftung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: