Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Spaß und Sicherheit auf dem Fahrrad

Von
Die strahlenden Teilnehmer mit den Polizisten Wolfgang Franz und Matthias Klumpp (von links). Fotos: Polizei Foto: Schwarzwälder Bote

Für 15 Kinder fand bei schönstem Sonnenschein ein Fahrradturnier im Rahmen des Kinderferienprogramms der Gemeinde Loßburg statt.

Loßburg. Das Fahrradturnier veranstaltete die Verkehrsprävention des Polizeipräsidiums Tuttlingen in Kooperation mit der Kreisverkehrswacht Freudenstadt. Die Polizisten Matthias Klumpp und Wolfgang Franz hatten dafür auf dem abgesperrten Parkplatz der Firma Arburg einen kompletten Parcours aufgebaut. Zuerst wurden die Fahrräder der Kinder auf Sicherheit gecheckt. Die Präventionsbeamten gaben auch Tipps zum korrekten Einstellen des Radhelms.

Danach durften die Kinder, zehn Jungen und fünf Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren, die einzelnen Elemente des Parcours ausprobieren. Klumpp erklärte, dass es nicht um Schnelligkeit geht, sondern um die sichere Handhabung des Fahrrads.

In zwei Wertungsrunden am Start

In zwei Wertungsrunden stellten die Kinder auf einem Schrägbrett, einem Spurbrett, im Slalom, auf einem Spurkreis aus Holzklötzen und bei einem Bremstest ihr Können unter Beweis. Besonders knifflig war ein Kreisel mit einer Kette, deren Griff während der Fahrt aufgenommen und wieder abgelegt werden musste.

Die Polizisten wissen, dass diese Übungen spielerisch genau die Fertigkeiten trainieren, die im Straßenverkehr wichtig sind, wie zum Beispiel das einhändige Fahren beim Handzeichen geben. Für alle Kinder gab es am Schluss eine Urkunde und ein kleines Präsent. Die besten fünf Teilnehmer bekamen einen Preis. Auf den ersten Platz kam Micha Schneider, auf Platz zwei folgte Noah Armbruster, Platz drei belegte Daniel Schneider, Platz vier Lorena Haist und Platz fünf Lars Dieterle.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.