Astronomisches Konzert im Bürgerhaus schickt Besucher auf sinnliche Reise

Nehren. Entstehende Sterne, ferne Galaxien: für viele gehören diese Szenarien in den fantastischen Bereich der Science Fiction. Bei einem astronomischen Konzert im Bürgerhaus Nehren brachte ein Wissensschaftler und eine Musikerin den Besuchern dieses Thema auf eindrucksvolle Weise näher.

Es handelte es sich um eine audio-visuelle Live-Performance mit atemberaubend schönen Bildern der Erde, von Gebieten der Entstehung von Sternen und von fernen Galaxien Der Astrophysiker Nikolai von Krusenstiern beschrieb die sichtbaren Objekte auf den an einer Leinwand gezeigten Bildern, um dann Raum und Zeit für passende musikalische Improvisationen zu lassen. Irena Meister spielte am Klavier, Nikolai von Krusenstiern auf der Gitarre. Die Musik, die poetischen Texte und der Einblick in die eigene Verbundenheit mit einem unfassbar riesigen Universum schickten die Besucher auf eine sinnliche Reise für Herz und Verstand.

Im Anschluss an das astronomische Konzert konnten die Gäste angeregt mit dem Astrophysiker Nikolai von Krusenstiern ins Gespräch zu kommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: