Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Löffingen Trauer um Alt-Bürgermeister Dieter Mellert

Von
Dieter Mellert (stehend, rechts) nach der Ortschaftsratswahl 2014. Foto: Bächle

Löffingen - Der Löffinger Altbürgermeister Dieter Mellert ist in der Nacht auf Freitag im Alter von 78 Jahren gestorben. Mellert war 24 Jahre lang, vom 1. Juli 1975 bis 30. Juni 1999, Bürgermeister der Stadt Löffingen. Sein Amtsantritt fiel in eine Zeit, in der die Stadt finanziell sehr schlecht aufgestellt war.

Mellert bewies vom Tag seines Amtsantritts an Weitsicht und verstand es, auch unpopuläre Entscheidungen durchzuboxen, mit denen die Stadt schließlich wieder zu einem soliden finanziellen Fundament zurückfand. So konnte der langjährige Bürgermeister seinem Nachfolger zum Ende seiner Amtszeit geordnete Verhältnisse bei den Finanzen hinterlassen.

In seiner Zeit als Löffinger Bürgermeister lag es bei Mellert, nach der Kommunalreform die ehemals selbstständigen Ortsteile zusammenzuführen. Er stoppte aufgrund der damaligen Finanzlage den Bau des geplanten Hallenbads, was sich im Nachhinein auch wegen der Folgekosten als richtige Entscheidung erwiesen hat.

Unter Bürgermeister Dieter Mellert hat die Stadt außerdem das Gelände für die heutigen Baugebiete Reichberg 4 und Reichberg 5 erworben und den Startschuss für das Gewerbegebiet an der B 31 gegeben. Auch die Schließung des Krankenhauses Löffingen und die Umwandlung des Gebäudes in das heutige Altenpflegeheim St. Johann fällt in Mellerts Amtszeit, ebenso der Kauf der Edelstahlwanne für das Löffinger Waldbad, die auch heute noch gute Dienste leistet.

Nach seiner Zeit als Bürgermeister gehörte Dieter Mellert von 1999 bis 2014 drei Legislaturperioden lang dem Löffinger Gemeinderat an. In diesen 15 Jahren war er Mitglied im Ausschuss für Verwaltung, Bildung und Wirtschaft. In seiner Zeit als Stadtrat vertrat er seine Standpunkte immer konsequent, selbst wenn er mit seinen Positionen alleine auf weiter Flur stand. Auch das machte seine Persönlichkeit aus. Doch selbst härteste Wortgefechte im Gemeinderat trug Mellert seinen politischen Gegnern nicht nach. Letztlich bestand das gemeinsame Ziel stets darin, die beste Lösung für Löffingen zu finden. Außerdem mangelte es dem Altbürgermeister nicht an Humor. Er verstand es, Kollegen und Freunde in geselliger Runde zu unterhalten.

Von 1979 bis 2009 war Mellert zusätzlich Mitglied des Kreistags Breisgau-Hochschwarzwald. Seit 1999 engagierte er sich im Ortschaftsrat Göschweiler, für den er bei den Neuwahlen in diesem Jahr nicht mehr kandidierte.

Dem Aufsichtsrat der Genossenschaft für seniorenfreundliches Wohnen gehörte er in Löffingen von dessen Gründung im Jahr 1997 bis zum Tag seines Todes an.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.