Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Löffingen/Titisee-Neustadt Frauen im Bus belästigt und beleidigt

Von
Die Frauen waren mit dem Linienbus von Neustadt nach Löffingen unterwegs. (Symbolbild) Foto: dpa

Titisee-Neustadt/Löffingen - Mehrere Frauen wurden vergangenen Freitag in einem Linienbus von Neustadt nach Löffingen von zwei Jugendlichen beleidigt und mit Gesten belästigt. Ein 17-jähriger Fahrgast schritt ein und forderte die beiden jungen Männer zum Aufhören auf.

Daraufhin wurde auch er von den Männern beleidigt und bedroht. Deshalb kehrte der Helfer wieder zu seinem Sitzplatz zurück. Er hatte mit seiner Ansage jedoch bewirkt, dass die Jugendlichen mit den Belästigungen aufhörten.

An der Haltestelle am Bahnhof Löffingen stiegen die beiden jungen Männer aus dem Bus. Hierbei wurden sie von Fahrgästen dabei beobachtet, wie sie gegenüber zufällig vorbeilaufenden Passantinnen derbe Gesten machten. Zeugen beschreiben die beiden Männer zwischen 15-20 Jahre alt und etwa 1.7 bis 1.75 Meter groß. Sie sollen von schlanker Statur gewesen sein und hatten dichte, schwarze Haare sowie einen hellbraunen Teint.

Die Polizei Löffingen bittet Zeugen und Geschädigte sich unter den Telefonnummern 07654/806060 oder 07651/9336-0 zu melden.

Artikel bewerten
53
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.