Feldberg (akm). Fast 30 junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 27 Jahren haben an der Sommerakademie des Biosphärengebiets Schwarzwald im Naturfreundehaussechs intensive Tage verbracht. Die Teilnehmer entdeckten den Südschwarzwald mit seinen landschaftlichen Besonderheiten, wobei "Gemeingüter in Naturschutz und nachhaltiger Entwicklung" die Schwerpunktthemen darstellten. Die Teilnehmer unternahmen Exkursionen, trafen Menschen aus Landwirtschaft, Naturschutz und Politik, arbeiteten in Kleingruppen und diskutierten wissenschaftliche Beiträge. Abgerundet wurde das Programm durch einen Besuch des international bekannten Naturfilmers Jan Haft, der die jungen Leute in ihrem Engagement für die Artenvielfalt bestärkte.