Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Löffingen Kulturnacht soll 2021 stattfinden

Von
Mit neuen Ideen möchte die neue Stadtmarketingleiterin Nina Schuhmacher das Baarstädtchen Löffingen weiter nach vorne bringen.Foto: Bächle Foto: Schwarzwälder Bote

Der Start der neuen Stadtmarketingleiterin Nina Schuhmacher am 1. Juli im Corona-Jahr 2020 war alles andere als normal.

Löffingen. "Eigentlich wäre als erster großer Höhepunkt das Städtlefest angestanden", informiert die 26-Jährige, die in Pfaffenweiler wohnt. Doch die Pandemie setzt der Stadtmarketingleiterin Grenzen, sie sagt: "Die Stelle lebt von der Öffentlichkeit, doch leider ist diese derzeit sehr eingeschränkt. Ich bin sehr froh, dass die beiden ›KuTipp‹-Veranstaltungen noch so erfolgreich durchgeführt werden konnten."

Nina Schuhmacher hat in Freiburg Geographie studiert mit Masterstudiengang in Wirtschaftsgeographie in Aachen. Globalisierung, Digitalisierung und Strukturwandel und deren regionale Auswirkungen sind ihr also ebenso wenig fremd wie Betrachtung der Natur- und gesellschaftlichen Aspekte. Gesichtspunkte, die sie gerne in die Weiterentwicklung des Baarstädtchens einbringen möchte. Während ihres Studiums hat die neue Stadtmarketingleiterin sich in den Bereichen Kultur, Marketing und Wirtschaftsförderung eingesetzt. Derzeit erstellt Nina Schuhmacher eine neue Webseite und treibt den Auftritt in sozialen Medien wie Facebook und Instagram voran.

Ein wichtiger Aspekt ist auch, neue Betriebe für Löffingen zu begeistern. Im Veranstaltungsbereich kann Löffingen schon ordentlich vorlegen, die erfolgreichen Veranstaltungen wie Kulturnacht, ›KuTipp‹, Städtlefest, Leistungsschau oder Nikolausmarkt sollen so weiterlaufen.

Pläne für kommendes Jahr

"2021 möchten wir die Kulturnacht und das Weihnachtsvarieté als Großevent wieder durchführen", hofft Nina Schuhmacher. Derzeit erarbeitet sie mit der Steuerungsgruppe von Fairtrade-Town den Antrag auf Wiederverleihung und betont: "Nachhaltigkeit und fairer Handel sind in Löffingen sehr wichtig."

Eine weitere, nicht einfache Aufgabe dürften einheitliche Ortseingangsschilder sein, welche bereits Karlheinz Rontke in Angriff genommen hatte. Nicht jeder Ortsteil ist davon überzeugt und bevorzugt eher ein individuelles Ortseingangsschild. Unterstützt wird Nina Schuhmacher von Maritta Moosmann.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.