Weil die Produktion in den Daimler-Werken immer wieder gestoppt werden muss, kann der Autobauer die Neuwagen nicht zügig liefern. Foto: imago images/Arnulf Hettrich

Der Chipmangel führt bei Daimler zu immer längeren Lieferfristen für bestellte Neuwagen. Experten gehen zudem davon aus, dass die Preise für Autos generell steigen werden.

Stuttgart - Wer eine A-Klasse von Mercedes-Benz kauft, braucht viel Geduld. Denn der vom Chipmangel ausgelöste wiederholte Stillstand der Produktion führt jetzt zu immer längeren Lieferzeiten.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€