Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Lauterbach Leuchtturm des Tourismus in Sulzbach

Von
Doris und Norbert Moosmann vor ihrem nun prämierten Naturgästehaus Fehrenbacherhof. Foto: Rajsp Foto: Schwarzwälder Bote

"Wir sind dabei" freuen sich Doris und Norbert Moosmann über die Auszeichnung. Ihr Naturgästehaus Fehrenbacherhof im Sulzbachtal ist einer von 50 Leuchttürmen bundesweit.

Lauterbach-Sulzbach. Das Projekt "Katzensprung – Kleine Wege. Große Erlebnisse" zeichnet besondere Ferienunterkünfte in Deutschland aus. Ziel sei es, "junge Menschen für Deutschland als Reiseland zu begeistern. Denn: "Wer weniger in die Ferne fliegt, schont das Klima".

Die Deutschen verursachten acht Prozent der jährlichen CO2-Erzeugung durch Flugreisen. Deshalb habe man sich vorgenommen, besondere Urlaubs-Alternativen in Deutschland aufzuzeigen.

Nachhaltigkeitskonzept beeindruckt

"Katzensprung" wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert. Mit seinem Nachhaltigkeitskonzept für den Klimaschutz ist der Fehrenbacherhof Vorreiter: Solarthermie und Photovoltaik auf dem Dach, Wasser aus der eigenen Quelle, integrierte Wandheizungen, befeuert mit Holz aus dem eigenen Wald – hier wird laut Mitteilung Nachhaltigkeit authentisch gelebt.

Zum Waschen und Putzen nutzen die Moosmanns effektive Mikroorganismen ohne Einsatz von Chemie. Dass die Frühstückszutaten von regionalen Erzeugern kommen, ist selbstverständlich, und für das gute Raumklima in den Naturgästezimmern sorgen Materialien wie Hanf, Lehm, Stroh, Holz und Stein. Die malerische Lage tut sein Übriges.

Das Konzept geht laut Mitteilung auf, die Gäste fühlen sich wohl. Das sehe man auch an den Gästebewertungen im Internet: Auf Portalen kratzt der Fehrenbacherhof immer an der Obergrenze der zu vergebenden Punkte. Das beeindruckte auch die Jury des Projekts "Katzensprung". Solange es Gästehäuser wie den Fehrenbacherhof gibt: "Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah".

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Karin Zeger

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading