Sobald genug Schnee da ist und die Verhältnisse stimmen, werden in St. Georgen die Loipen gespurt. Foto: Wachtelborn

Bei strahlendem Sonnenschein präsentiert sich der Winter dieser Tage von seiner schönsten Seite – da juckt es so manchen Langläufer in den Fingern. Doch auch Ärger bleibt nicht aus. Helmut Wachtelborn, der Loipen-Verantwortliche der Stadt St. Georgen, nimmt Stellung.

St. Georgen - Der Schnee glänzt in der Wintersonne; das Wetter ist optimal. Dennoch waren einige Langlauf-Begeisterte in den vergangenen Tagen enttäuscht. Zu Beginn der Woche war nämlich von den elf St. Georgener Loipen lediglich die Stadionrunde gespurt. Wieso? Helmut Wachtelborn ist als hiesiger Loipen-Verantwortlicher für die mehr als 80 Kilometer Loipen rund um St. Georgen zuständig. Er kennt die Herausforderungen, die der Unterhalt dieser Strecken mit sich bringt, bestens – und klärt über die aktuelle Lage auf.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€