Christine Lambrecht reist in den Landkreis Sigmaringen. Foto: Kay Nietfeld/dpa Pool/dpa

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) besucht am Dienstag die Deutsch-Französische Brigade in Müllheim und das Artilleriebataillon 295 in Stetten am kalten Markt, dem größten Bundeswehrstandort in Baden-Württemberg. 

Stetten am kalten Markt - Zum Auftakt ihres Besuches auf der Schwäbischen Alb ist ein Vier-Augen-Gespräch mit dem Kommandeur des Verbandes, Oberstleutnant Kevin Freudenberger, geplant.

Danach soll es Gespräche mit Soldaten des Bataillons geben.

In Stetten am kalten Markt werden die Soldaten auf ihre Einsätze im westafrikanischen Mali vorbereitet.