Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Kreis Rottweil JVA-Wettbewerb: So sieht das Ergebnis aus

Von
Im Gewann Esch bei Rottweil soll das neue Großgefängnis entstehen. Offen ist bislang, wie es aussehen soll. Foto: Nädele

Kreis Rottweil - Das Ergebnis des Architekturwettbewerbs zum geplanten Neubau der Justizvollzugsanstalt in Rottweil wird am Donnerstag, 14. Juni, präsentiert.

Staatsrätin Gisela Erler, Finanzstaatssekretärin Gisela Splett und der Ministerialdirektor des Ministeriums der Justiz und für Europa, Elmar Steinbacher, werden zusammen mit Rottweils Oberbürgermeister Ralf Broß und den Siegern interessierten Bürgern das Ergebnis des Wettbewerbs des geplanten Neubaus der Justizvollzugsanstalt Rottweil vorstellen. Die Entscheidung dazu soll laut Pressemitteilung bereits am Dienstag, 12. Juni, fallen.

Am Donnerstag, 14. Juni, ab 19 Uhr stehen in der Stadthalle Rottweil Erläuterungen zum Wettbewerb und die Vorstellung des Wettbewerbsergebnisses auf dem Programm. Zudem gibt es die Möglichkeit für Fragen und Diskussion sowie einen Ausblick auf die weiteren Schritte.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.