Nachdem er zwei Tankstellen im Kreis Ludwigsburg überfallen hat, taucht ein Mann zusammen mit seiner Komplizin in einer Wohnung in Sachsenheim unter. Nun konnte die Polizei ihn dort festnehmen. Foto: dpa / Symbolbild

Nachdem er zwei Tankstellen im Kreis Ludwigsburg überfallen haben soll, taucht ein Mann zusammen mit seiner Komplizin in einer Wohnung in Sachsenheim unter. Nun konnte die Polizei ihn dort festnehmen.

Wie jetzt bekannt wurde, hat die Polizei bereits am Freitag einen Mann verhaftet, der am 19. Oktober eine Tankstelle in Sachsenheim und am 26. Oktober eine Tankstelle in Bietigeim-Bissingen überfallen haben soll. Der 30-Jährige war den Beamten nach einer Fahndung anhand von Zeugenaussagen ins Netz gegangen.

Ludwigsburg - Beamte der Polizei haben am Freitag einen Mann verhaftet, der im Oktober zwei Tankstellen im Kreis Ludwigsburg überfallen und eine davon ausgeraubt haben soll. Wie die Polizei mitteilte, konnte der Mann anhand von Zeugenaussagen in einer Wohnung in Sachsenheim ausfindig gemacht werden. Dort hielt sich der 30-Jährige zusammen mit einer 22-jährigen, mutmaßlichen Komplizin auf. Bei der Vernehmung gaben beide die Taten zu. Als Motiv gaben sie die Finanzierung ihrer Drogensucht an.

Der 30-Jährige war in der Vergangenheit bereits wegen Diebstählen und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz auffällig geworden. Außerdem hatte er aus einer früheren Straftat noch eine Freiheitsstraße zu verbüßen. Die Polizei brachte den Mann daraufhin in ein Gefängnis. Die 22-Jährige wurde nach der Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: