Das Publikum war begeistert, auf dem Marktplatz endlich wieder live Musik genießen zu können. Foto: Pfister

Mit dem Marsch "Gruß an Kiel" begrüßte die Stadtkapelle das Publikum zum Sommer Open Air auf dem Marktplatz. 18 Monate nach dem letzten öffentlichen Konzert zeigten sich die Musikanten froh, endlich wieder musizieren zu dürfen und das Publikum unterhalten zu können.

Burladingen - Maximilian Kuster bedankte sich in der Begrüßung bei allen Sponsoren, die der Stadtkapelle durch die schwierige Corona Zeit die Treue gehalten hatten. Ebenfalls ein großer Dank galt Bürgermeister Davide Licht und der Stadtverwaltung für die Unterstützung im Verordnungsdschungel rund um Corona und für die Probemöglichkeit in der Festhalle. Lange nach der Fertigstellung konnte durch dieses Konzert der Marktplatz endlich seiner Bestimmung als Veranstaltungsort und Stadtmittelpunkt übergeben werden.

Als zweites Stück moderierte Dirigent Musikdirektor Thomas Wunder den Marsch "Viribus unitis", was übersetzt "Mit vereinten Kräften" bedeutet, an. Dieser Titel passte zu den derzeitigen Herausforderungen, und er verwies gleichzeitig darauf, dass die Stadtkapelle am Ausgang Spenden zu Gunsten der Flutopfer in Deutschland sammelte.

Thomas Wunder war es ein Anliegen, ein sehr buntes Programm zusammenzustellen.

Das darauffolgende Stück "Schmelzende Riesen" von Armin Kofler, war ebenso ein Fingerzeig in Richtung Klimawandel. Wird darin doch das Schmelzen der Alpengletscher zum Thema gemacht.

Nach nur drei Proben war es Wunder ein Anliegen, ein sehr buntes Programm zusammenzustellen, was mit den folgenden Stücken "Just a Gigolo ....", "What a wonderful world" und "Total Toto" eingelöst wurde. Das Publikum war begeistert, endlich wieder live Musik genießen zu können und forderte daher auch eifrig Zugaben nach dem Ende des offiziellen Programms ein.

Nach der dritten Zugabe – Thomas Wunders Lieblingsmarsch "Laridah" – war der konzertante Teil des Abends zu seinem Ende gekommen. Das Publikum verweilte aber noch eine kurze Zeit bei kleiner Bewirtung und bestem Sommerabendwetter auf dem Marktplatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: