Foto: Schwarzwälder Bote

Am bundesweiten Tag der Schulverpflegung waren die Schüler der Zinzendorfschulen gefragt.

Am bundesweiten Tag der Schulverpflegung waren die Schüler der Zinzendorfschulen gefragt. Birgit Helms verlagerte den MUM-Kurs der 9R kurzerhand in die Mensa, wo sie die Gerichte nach Aussehen, Geschmack und Beschaffenheit beurteilen und sich ihr Menü nach den Gesichtspunkten zusammenstellen sollten, dass sie von allen Lebensmittelgruppen der Ernährungspyramide etwas auf dem Teller haben. Die Mum-Gruppe (Mensch und Umwelt) der 10R und die Berufsfachschule für Hauswirtschaft und Ernährung kochten in der Lehrküche die Gerichte selbst nach, um dann gemeinsam zu essen. "Die Rezepte stehen samt Nährwertangabe im Internet auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Ernährung", sagt Birgit Helms, die sich als Praxisbegleiterin Kita- und Schulverpflegung BW schon von Anfang an am Tag der Schulverpflegung engagiert. Auch die Berufsfachschüler beteiligten sich und entschieden sich für ein herbstliches Gericht. Nach diesem Tag rund ums Schulessen ist die Mensa laut Pressemitteilung "bei den Kids plötzlich viel angesagter". Foto: Zinzendorfschulen

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: