Die Kinder Pip und Flora entdecken eine neue Welt Foto: Thienemann-Verlag/Paddy Donnelly

Edward A. Wyke-Smiths Episoden-Roman „Das wunderbare Land der Schnerge“ soll Tolkien inspiriert haben. Jetzt ist der Fantasy-Klassiker neu erzählt erschienen.

Stuttgart - In Baumhäusern wohnen und nachts unter Sternen feiern – so fröhlich, entspannt und abstandsfrei geht es im Schnergenland zu. Als Pip und Flora in dieses Paralleluniversum geraten, staunen sie. In der realen Welt leben die beiden Kinder in einem Waisenhaus für „überflüssige und aus Zufall elternlose Kinder“. Das leitet die ebenso strenge wie zugewandt-fürsorgliche Felicia Watkyns.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen