Ohne Freunde und klare Tagesstruktur kann die Krise für Kinder und Jugendliche zu psychischen Problemen führen. Foto: dpa/Europa Press/Óscar J.Barroso

Wurden Teenager vergangenes Jahr noch als verantwortungslose Partymacher kritisiert, wird nun zunehmend klar: Diese Altersgruppe leidet besonders unter der Isolation. Warum das so ist – und wen es besonders trifft.

Stuttgart - In Eduards Familie kracht es jeden Tag. Die Mutter streitet mit seiner Schwester, die Schwester mit ihm, er mit seiner Mutter oder alle miteinander. Nicht immer geht der Krach glimpflich aus. Sie wohnen zu siebt in drei Zimmern in Stuttgart: Eduards Mutter und Stiefvater. Die Schwester mit Freund und den dreijährigen Zwillingen. Und Eduard, der 16-jährige Gymnasiast. Homeschooling? Schwierig bis unmöglich. Abstand zur Familie gewinnen, mit der Clique abhängen und runterkommen? Ist schon seit Herbst nicht mehr erlaubt. „Ich habe viele Tiefpunkte“, sagt Eduard.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€