Bei der "Kill the Boss II"-Premiere in LA: Christoph Waltz, Jennifer Aniston und Chris Pine (rechts) Foto: dpa

Vor drei Jahren war "Kill the Boss" ein Erfolg an den Kinokassen. Jetzt kommt Teil zwei in die Kinos. Am Donnerstag war Premiere in LA.

Los Angeles - "Horrible Bosses" (im deutschen Kino "Kill the Boss") war vor drei Jahren ein großer Erfolg, jetzt haben Jennifer Aniston und Co. eine Fortsetzung gedreht, die am Donnerstagabend in Los Angeles Weltpremiere feierte. Auf dem roten Teppich zeigten sich neben Publikumsliebling Jen auch Christoph Waltz und Chris Pine.

Im ersten Teil der Komödie taten sich drei Freunde zusammen, um sich ihrer unerträglichen Vorgesetzten zu entledigen. In der Fortsetzung entschließen sich die drei, eine eigene Firma zu gründen. Wenn da nur nicht dieser unangenehme Investor wäre, der im Weg steht. Daher entwickeln sie einen aberwitzigen und gefährlichen Plan: Sie wollen den Sohn des Investors kidnappen. Auch Oscarpreisträger Waltz („Django Unchained“) ist diesmal mit von der Partie, die Regie kommt von Sean Anders.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: