Streuner-Katzen seien ein ganzjähriges Problem, so der Tierschutzverein Villingen-Schwenningen. Foto: Azuras Welt/Pixabay

Ist die Corona-Krise an den vielen Haustieren in Deutschland schuld? Und gibt es nun mit Abflauen der Krise und Drang zum Urlaub vermehrt Streuner auf den Straßen? Der Tierschutzverein Villingen-Schwenningen äußert sich.

Villingen-Schwenningen - Der Haustiermarkt in Deutschland boomt. Im Jahr 2021 haben die Deutschen laut Zahlen des Industrieverbands für Haustierbedarf (IVH) 4,786 Milliarden Euro für ihre Vierbeiner ausgegeben. Auch verzeichnet der IVH, dass in den Corona-Jahren 2020 und 2021 ganze 47 Prozent der Haushalte in Deutschland über einen tierischen Begleiter verfügten – etwas mehr als in den Vorjahren.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen